HomeRanfft
Uhren
Rosa Seiten
für Uhren
.
Home
Alle Artikel
Nur Ranfft

Marken-Shops
Einliefern
So geht's
Zustand von Uhren
Rund um die Uhr
Links
  Hilfe   Einloggen  Anmelden, Kunden   Deutsch  English  EUR  US$  CHF  UK£ 
 
 
 Inhalt  Uhren-Archiv, Kategorien  Archiv: Uhrwerke   Uhren-Markt 
 
Bild in Originalgröße ansehen
Bild 1

Certina, Kurth Frères SA, Grenchen, Solothurn

1888: Gründung der Firma Gebrüder Kurth durch Adolf und Alfred Kurth in Grenchen. Fertigung von Rohwerken und Uhrenteilen mit zunächst drei Mitarbeitern.
1897: Bezug eines neuen Fabrikgebäudes
1906: Einführung der Marke Grana für komplette Uhren (von lat. Granacus = Grenchen).
1934: Schweizer Gesetz zum Schutz und zur Regulierung des Uhrenmarktes (Uhrenstatut) verbietet den Herstellern von Uhren gleichzeitig auch Rohwerke zu verkaufen. Während z.B. die befreundete Firma Eterna darauf mit der Abtrennug der Uhrwerkfertigung unter dem Namen ETA reagierte, verzichtete Kurth Frères fortan auf Rohwerklieferungen, baute dafür die Uhrenfertigung aus und lieferte fertige Uhrwerke für Kunden hauptsächlich in der Schweiz und den U.S.A.
1939: Registrierung der Marke Certina. Sie war zunächst für preiswerte Volumenmodelle gadacht, während die Marke Grana den Topmodellen vorbehalten war. Aber es erwies sich schnell als zu teuer, zwei eigenständige Marken zu unterhalten, und deshalb verschwand die Marke Grana.
1944: Vorstellung der Modellreihe Labora als gleichermaßen robuste und preiswerte Uhr.
1955: Umfirmierung in Certina, Kurth Frères SA.
1958: Start der berühmten Modellreihe DS; sie wurde allerdinges erst 1959 offiziell vorgestellt und beworben. DS = doppelte Sicherheit repräsentiert extrem belastbare Uhren.
1971: Certina ist Gründungsmitglied der von der ASUAG initiierten General Watch Co. (GWC); weitere Mitglieder: Edox/Era, Endura, Eterna, Longines, Mido, Rado, Rotary, Technos.
1982: Zusammenschluß der ASUAG mit der SSIH (u.a. Omega, Tissot) auf Initiative von Nicolas G. Hayek. Aus diesem Zusammenschluß entstand in wenigen Jahren die SMH (Société Suisse de Micro-Électronique et d'Horlogerie SA), die 1998 in Swatch Group umbenannt wurde.



Erläuterungen zu den Daten

Bemerkungen
Certina-Uhren (und erst recht Grana-Uhren) sind durchweg von gehobener Qualität und zeichnen sich durch robuste Gehäuse aus; das gilt natürlich besonders für DS-Modelle. Certina war auch Werkhersteller, und man sieht immer mal Uhren anderer Marken mit KF-Kalibern. Insbesondere für den US-Markt gab es nach dem 2. Weltkrieg eine enge Zusammenarbeit mit Illinois.

In älteren Verzeichnissen werden Certina-Kaliber oft als K.F.-Kaliber oder Kurth-Frères-Kaliber gelistet. Hier sind alle unter Certina zusammengefaßt, auch Kaliber aus der Zeit. in der es diese Marke noch nicht gab.

Sammler-Site über Certina mit Schwerpunkt DS-Modelle:
www.vintagecertinas.ch

bidfun-db 21.3 © 02-08-15, mtr-Ranfft


bidfun home
...die kostenlose Alternative
Dr. Roland Ranfft
Erkelenzer Str. 98
41844 Wegberg
Deutschland
Tel. +49 (0)2434 6034670

email: info@ranfft.de
.